HFC Logo

Änderungen zur vorherigen Ausgabe des Betriebshandbuches sind in der folgenden Tabelle aufgelistet und im Text mit einer hell gelben Hintergrundfarbe (nur Online-Version) versehen. Die Artikel sind außerdem mit dem jeweiligen Änderungsdatum versehen.

Januar 2019

Kapitel/Thema Änderung
gesamtes Dokument ATO in DTO und LFT in LAT umbenannt
OM - Operations Manual (Betriebshandbuch) Revision: Januar 2019
OM Änderungsverzeichnis Dieses Kapitel
OM Allgemeines
Vereinsname, Steuernummer aktualisiert
OM-A 1 Verwaltung Leiter CAMO entfernt
OM-A 2 Verantwortlichkeiten Leiter CAMO und Schriftführer entfernt, Kaufm. Leiter und Fluglehrerliste aktualisiert 
OM-A 3 Sicherheitsrichtlinien Punkt 10 angepasst
OM-A 4 Sicherheitsrisikomanagement komplett überarbeitet, Anhang zu OM-A 4 entfernt
OM-A 8 Mitnahme von Passagieren Regelung überarbeitet
OM-A 9 Dokumentation Hinweis auf Eintrag der Fuelmenge entfernt (ist Zwangsfeld im AID)
OM-A 15 Flugplanung (Allgemein) VFR AIP (Visual Flight Guide) aufgenommen
OM-A 17 Meldung von Ereignissen überarbeitet
OM-A 18 Informationen zur Vorlage an die Luftfahrtbehörde an DTO Erfordernisse angepasst
OM-A 20 Verfahren Ramp 2 Bremen Kapitel umbenannt und komplett überarbeitet
OM-B 5 Zulässige Mängel "Ausrüstungscheckliste für Betriebsarten" aufgenommen
OM-B 6 Betriebsstoffe  Unterüberschrift in "Kraftstoff" geändert
OM-B 8 Abstellen der Luftfahrzeuge komplett überarbeitet, EDWQ aufgenommen
OM-C 2 Flugplanung Übungsgebiet an OM-C 5 angepasst (Link hinzugefügt), in SERA korrigiert
OM-C 5 Ausbildungsstrecken oder Gebiete Umformuliert (wg. DTO) und Liste erweitert
OM-D 3 Auffrischungsschulung/ Standardisierung Jährlicher Std.-Flug für FI aktualisiert


 

 

 

ältere Revisionen:

Juni 2015

Kapitel/Thema Änderung
OM - Operations Manual (Betriebshandbuch) Revision: Juni 2015
OM Änderungsverzeichnis Dieses Kapitel
OM Vorwort / Management Commitment Prüflisten verlinkt
OM Allgemeines Anwendungsrichtlinie: Kenntnisnahme des OM in den Std.-Flug aufgenommen
OM-A 1 Verwaltung Safety Manager aufgenommen
OM-A 2 Verantwortlichkeiten Bezeichnungen gem. Genehmigungsurkunde übernommen, Safety Manager benannt
OM-A 3 Sicherheitsrichtlinien Bezeichnungen überarbeitet, kleinere Anpassungen
OM-A 4 Sicherheitsrisikomanagement Komplett überarbeitet (neu erstellt)
OM-A 5 Schlüsselverfahren Komplett überarbeitet (neu erstellt)
OM-A 6 Qualitätsmanagement Komplett überarbeitet (neu erstellt)
OM-A 9 Dokumentation Erfassen des Unterschreitens der Sicherheitsmindesthöhe geregelt
OM-A 15 Flugplanung (Allgemein) Notams/VFR eBulletin u. JeppView aufgenommen
OM-A 16 Umgang mit Beanstandungen und sofortige
Reaktion auf ein Sicherheitsproblem
Beanstandungen durch die Behörde aufgenommen
OM-A 17 Meldung von Ereignissen Komplett überarbeitet
OM-A 18 Informationen zur Vorlage an die Luftfahrtbehörde Bezeichnungen überarbeitet
Anhang zu OM-A 4 Sicherheitsrisikomanagement Neu erstellt
OM-C 5 Ausbildungsstrecken oder Gebiete Übungsgebiet angepasst, neue Erlaubnis zum Unterschreiten der Sicherheitsmindesthöhe aufgenommen

Dezember 2014

Kapitel/Thema Änderung
alle Erst-Ausgabe 

Vorwort
Mit der zur Verordnung (EG) 216/2008 erlassenen Durchführungsverordnung 1178/2011 (Flight Crew Licensing - FCL) werden in Anhang VII auch Anforderungen an die Organisationen (Organizational Requirements - OR) normiert. Mit den Beschreibungen und Festlegungen im vorliegendem Betriebshandbuch werden sämtliche in den ORAs beschriebenen Anforderungen abgedeckt (siehe Prüflisten: »Prüfliste HFC OM»Prüfliste HFC TM).

Management Commitment
Ein zentrales Element der "ORs" ist die Einrichtung und Aufrechterhaltung eines Managementsystems.
Der Vorstand des HFC Bremen wird die dafür erforderlichen Voraussetzungen, insbesondere die Verfügbarkeit von Personal sowie dessen Ausstattung, Aus- und Fortbildung, sicherzustellen.

Bremen, 31.12.2014


[Unterschrift]
Andreas Krüger
1. Vorsitzender und verantwortlicher Betriebsleiter


  • zuständige Behörde (als seitennummerierte PDF)
  • alle Mitglieder (Internet [online & Download])
  • Flugzeugmappe D-EDAJ
  • Flugzeugmappe D-EFEE
Dieses Operations Manual (Betriebshandbuch) des HFC Bremen beschreibt folgende Bereiche:
  • OM (Editorial)
    • Vorwort, Beschreibung und Änderungsverzeichnis dieses Handbuches
  • OM-A Allgemeines
    • allgemeine Flugbetriebsverfahren und Regelungen
  • OM-B Technik
    • u.a. Luftfahrzeug bezogene Betriebsverfahren und Regelungen, POH, Manuals, Checklisten, Aufzeichnungen 
  • OM-C Streckenflug
    • u.a. flug- und streckenbezogene Verfahren und Regelungen
  • OM-D Personalschulung
    • Standardisierungs- und Lizensierungsregelungen

Die Ausbildungsgänge und ausbildungsbezogenen Verfahren und Regelungen sind im TM-Trainings Manual (Ausbildungshandbuch) beschrieben.

Vorschriftenreferenzen zu geforderten Inhalten befinden sich am Ende des jeweiligen Abschnitts und können durch klicken auf die drei orangen Punkte (siehe unten) eingeblendet werden. In der Druckversion sind die Referenzen immer sichtbar.

Name und Anschrift
Hanseatische Fliegerclub Bremen e.V. (HFC-Bremen)
Flughafendamm 40,
D-28199 Bremen, Germany
www.hfc-bremen.de

Kontakt
Tel.: (04 21) 55 92 - 0
info(at)hfc-bremen.de
HFC Postfach im LAT Dispatch

Bankverbindung
IBAN: DE69200100200178494205,
BIC: PBNKDEFF
Steuernummer: 60/145/13270

Verein
»Satzung
»Gebühren
»Zahlungsmodalitäten
»Arbeitspflicht
»Reservierungssystem
»Versicherungsschutz

Aktualisierungen
Neue und wichtige Regelungen und Verfahren werden zuerst über den Bereich "Aktuelles" auf den HFC Internetseiten und per Email für alle HFC Mitglieder veröffentlicht. Diese Informationen werden dann bei der nächsten TM/OM Änderung an geeigneter Stelle übernommen. Mitglieder ohne Online-Zugang werden vom HFC auf postalischem Weg benachrichtigt.

Anwendungsrichtlinie
Alle aktiven Mitglieder müssen die Inhalte der HFC-Bremen Internet Seiten regelmäßig besuchen und sich mit dem jeweils aktuellen Stand der Informationen und Regelungen vetraut machen. Einmal im Jahr muss  jedes aktive Mitglied die Kenntnisnahme des aktuellen Berichtigungsstandes dieses OMs im Rahmen des jährlichen Standardisierungsfluges bestätigen um flugberechtigt zu bleiben.